Digitalisierung

"Ist der digitale Wandel ein Zug, auf den jeder aufspringen muss, und die Frage ist nur wann? Non-Profit-Organisationen lassen sich von Visionen leiten, wie man die Welt besser machen kann. Ihr oberstes Ziel ist die Wirkung. Wir sind zwar vom positiven Potenzial des digitalen Wandels überzeugt, aber wir sind selbst kritische Nutzer und wissen: Nicht alles sollte digital werden, und nicht alles, was schick und teuer ist, ist auch nützlich. Wir bauen nicht nur Tools, sondern auch digitale Kapazitäten im gemeinnützigen Sektor auf. Dazu gehört auch, die damit verbundenen Risiken, Ablenkungen und Kosten zu verstehen und in der Lage zu sein, "Nein, danke" zu sagen. Der digitale Wandel kann eine Rolle bei der Erreichung Ihrer Ziele spielen oder auch nicht. Lassen Sie es uns gemeinsam herausfinden."

Robert Heine, Gründer und CEO von energypedia nonprofit und energypedia consult GmbH

Digital sein

Viele unserer Abläufe sind ja schon digital. Wir schicken uns Emails, führen unsere Listen digital und haben Onlinemeetings. Wofür jetzt noch mehr Digitalisierung? 

Digitalisierung versucht, mit technischen Hilfsmitteln bestimmte Abläufe zu optimieren, manchmal auch erst zu ermöglichen. Die Frage ist nicht, ob wir noch mehr Digitalisierung brauchen. Die Frage ist, ob wir die richtigen technischen Hilfsmittel für unsere Abläufe einsetzen. Ist das Verschicken von Übersichtslisten per Email an einen größeren Verteiler optimal? Wenn ein ganzes Team an den Listen arbeitet und das Ergebnis wiederum per Mail versendet, endet das oft im Chaos. Hier wäre eine Webanwendung ideal, bei der alle Beteiligten in einer Version arbeiten und die Ergebnisse direkt aufbereitet angezeigt werden.

Seit 2010, als wir als Non-Profit-Organisation gestartet sind, beraten wir Projekte und Teams zur Digitalisierung und ganz konkret, wie sie vom Papier zur Webanwendung kommen. Dabei entwickeln wir selbst Webanwendungen oder greifen auf bestehende Open Source Lösungen zurück. Mit WebMo zum Beispiel haben wir eine Webanwendung für das wirkungsorientierte Monitoring geschaffen, die das Führen von Projekt- und Indikatorenlisten ablöst.

Welche Abläufe könnten bei Ihnen noch besser laufen? Welche Listen schwirren in verschiedenen Versionen bei Ihnen rum?

Wir unterstützen Sie

Um die Vision Ihrer Organisation durch und mit dem digitalen Wandel umzusetzen, bieten wir folgende Leistungen an:

  • Beratung und Workshops: Wir haben einen eintägigen Workshop (Deutsch oder Englisch) konzipiert, der gemeinnützigen Organisationen hilft, ihren digitalen Status quo zu bewerten und eine Vision zu formulieren. Anpassungen sind je nach Ihren Bedürfnissen möglich. Sprechen Sie uns an!
  • Webinar: "Tsunami or water on a mill? Digital change in the non-profit sector" (Englisch) - kostenlose Teilnahme! 
  • Trainings: Wir bieten (online und vor Ort) Kurse zu digitalem M&E und Excel an.
  • Digitale Werkzeuge: Wir bieten maßgeschneiderte Software an (siehe WebMo) und können Sie mit anderen Anbietern in Kontakt bringen. Alle Tools, die wir empfehlen, basieren auf Open Source. Wir legen Wert auf Datenschutz und befolgen als Befürworter der "Digital Principles" die internationalen Software-Standards für die Entwicklergemeinschaft.

Noch Zweifel?

Es spielt keine Rolle, wo Sie sich im Prozess des digitalen Wandels befinden und ob Sie ihm kritisch oder erwartungsvoll gegenüberstehen. Alle Perspektiven sind legitim. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Ihr Team sich über einige der folgenden Fragen Gedanken macht und Hilfe bei der Debatte über den digitalen Wandel benötigt:

  • Ist der digitale Wandel relevant für uns oder wird er uns eher von der eigentlichen Arbeit abhalten?
  • Was heißt es eigentlich, digital zu arbeiten?
  • Wie werden wir in 10 Jahren arbeiten, kommunizieren und Projekte umsetzen?
  • Sind neue Techniken wie Blockchain, AI, Cloud, Open Source etc. überhaupt etwas für uns?
  • Haben wir ausreichend Budget, neue Software zu nutzen??
  • Was passiert, wenn wir gehacked werden?
  • Wie sollen wir mit älteren oder auch technikkritischen Angestellten umgehen?
  • Wir haben keinen IT-Spezialisten im Team - sollten wir uns also nicht auf analoge Lösungen konzentrieren?

Digitale Leitlinien

energypedia consult ist offizieller Unterstützer der Principles for Digital Development; neun Leitlinien, die Praktikern im Bereich digitale Entwicklung helfen sollen, bewährte Verfahren in technologiegestützte Programme zu integrieren. Lesen Sie hier mehr darüber, wie wir die Prinzipien umsetzen!