Was verstehen wir unter Digitalisierung?

„Wir posten auf Social Media und treffen unsere Kolleg*innen online – bedeutet das, wir arbeiten digital?“

Wir alle arbeiten bereits digital und nutzen E-Mails, Excel, MS Teams und Online-Meetings, aber verwenden wir immer das passende IT-Werkzeug? In der Entwicklungszusammenarbeit haben wir es mit realen Problemen und echten Menschen zu tun. Diese lassen sich natürlich nicht in einen digitalen Code von Nullen und Einsen überführen. Es geht vielmehr darum, für einen optimalen Informationsfluss zwischen den Menschen zu sorgen und dabei das Potential digitaler Technik voll auszuschöpfen. Das betrifft nicht nur die Arbeit im Team, sondern auch die Kommunikation mit Geldgebern (z.B. beim Fundraising oder im Monitoring), mit der Zielgruppe und der Öffentlichkeit.

Wir digitalisieren NGOs seit 2012 und haben dabei viel gelernt. Wir helfen Ihnen, den digitalen Wandel passgenau und nachhaltig zu gestalten, damit Digitalisierung nicht zum Selbstzweck wird. Unsere Empfehlungen und Tools sind so konzipiert, dass Sie keine Sorge vor verdeckten Kosten oder künftigen Preisexplosionen haben müssen.